Wenn Kinder und Jugendliche trauern

Das geliebte Haustier ist tot, jemand aus der nahen Umgebung stirbt oder gar ein Mitglied aus der eigenen Familie. Mit einem Mal stoßen junge Menschen an eine unüberwindliche Grenze und erleben hautnah, wie schwer es ist, mit dem Tod leben zu lernen. Wenn Kinder und Jugendliche trauern, sind Erwachsene oft hilflos. Dabei brauchen sie in solchen Zeiten besondere Unterstützung - aber wie?
Der Vortrag hilft, Trauer im Kindes- und Jugendalter besser zu verstehen. Die Referentin, seit vielen Jahren in der Trauerbegleitung tätig, gibt Impulse zur Begleitung.
Weitere Info: www.trauergeschichten.de
Zielgruppe: Eltern, Großeltern, Erzieher/innen und Pädagogen/innen
Veranstaltung In Kooperation mit Pallicura - Verein zur Förderung der Palliativ- & Hospizversorgung e.V.
Anmeldung nicht erforderlich, aber aus organisatorischen Gründen erbeten!


Einzeltermine

07.05.2019 18:30 bis 20:30 Turmrestaurant Obermeier, Klardorfer Str. 30, Schwandorf

Ihr Dozent


Preis: 0,00 € | 0,00 €
Kursnummer: W1014
Termine: 1
Ort: Turmrestaurant Obermeier, Klardorfer Str. 30, Schwandorf
Teilnehmer: 30 bis 100 TN
Kurs abgeschlossen